Förderungen

Brandenburger Innovationsfachkräfte

Für den Zeitraum vom 01.11.2021 bis zum 31.12.2022 haben wir für die Entwicklung unserer cloudbasierten Kanzlei- und Mandantensoftware eine

Zuwendung aus dem Programm "Brandenburger Innovationsfachkräfte (BIF 2019)"

zur Beschäftigung von Innovationsassistent:innen erhalten. Das ermöglicht uns eine zügige innovative Softwareentwicklung über ein innovatives Programmierkonzept. Die Innovationsaufgabe setzt sich sowohl aus der Anforderungsanalyse, der interdisziplinarischen Konzeption des Architekturdesign und der UI/UX sowie aus der tatsächlichen Implementierung der zuvor analysierten Anforderungen in eine cloudbasierte Softwarearchitektur zusammen. Nicht zuletzt muss Datenschutz und Datensicherheit gewährleistet und die DSGVO befolgt werden.

Die rein softwareentwicklungsbasierte Tätigkeit erfordert übergreifendes Fachwissen nicht nur im Bereich der cloudbasierten Softwareentwicklung, sondern auch in der Beherrschung verschiedenen technischer Frameworks und Arbeitsstile.

Mit der Zuwendung aus dem Programm „Brandenburger Innovationsfachkräfte“ können in Brandenburg Arbeitsplätze für Fachkräfte mit einem besonderen know-how geschaffen werden. Die Innovationsfachkräfte werden mit ihren Fertigkeiten eine besondere, auf dem Softwaremarkt derzeit schwer zu findende Kompetenz erwerben.

Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie

Gefördert durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Brandenburg.

Logo ESF - Europäischer Sozialfonds
Logo MWEA - Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Energie
Logo ILB - Investitionsbank des Landes Brandenburg

© 2022 Justin LegalTech UG (haftungsbeschränkt). All rights reserved.